Beratung, Hilfe und Therapie für Kinder, Jugendliche und Eltern

Wir sind als sozialpsychiatrische Praxis für Kinder und Jugendliche gerne Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu diagnostisch/ therapeutischen, schulischen und pädagogischen Möglichkeiten und Wegen. Wir unterstützen Euch , liebe Kinder und Jugendliche,  und Sie, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,  im Rahmen unseres multiprofessionellen Teams, bei Bedarf in abgesprochener Kooperation mit Ansprechpartnern des Hilfenetzwerkes.

Bei allen Schwierigkeiten im Rahmen von Interaktions- und Kommunikationsproblemen, psychischen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten stehen wir Ihnen mit Beratung, Diagnostik und Behandlung zur Seite.

verhaltensauffällig

Schreckliches Wort. Als ob du abgeschrieben wirst. Wir schauen mit dir was los ist, was könnte dein Verhalten ausdrücken, was wäre anders wenn „es anders“ wäre. Wir schauen uns in Ruhe mit dir deine Situation an , auch um andere Wege zu finden deine Gefühle auszudrücken.

Wut

Ist wichtig, hilft dir, dich zu behaupten, dich abzugrenzen. Aber wenn andere dadurch leiden, du Andere und Anderes verletzt, dann läuft etwas gewaltig schief.

Lernprobleme

Rechtschreibung, stockendes Lesen und Rechnen ist ein Abenteuer- manchmal wird erst richtig spät überlegt, dass dahinter auch eine Lernschwäche stehen kann. Wir können das hier untersuchen und dich im Gespräch mit der Schule begleiten.

Liebeskummer

..du warst wichtig für jemanden und plötzlich ist es aus. Du hast jemandem deine Gefühle geschenkt und sie werden weggeworfen. Das tut weh. Wenn Freunde, laute Musik und Bewegung nicht helfen, können wir gemeinsam beraten was dir jetzt gut tut.

Mobbing

…plötzlich am Pranger stehen, alleine gegen die Anderen ohne sich wehren zu können. Diese Erfahrung kann krank machen, suche dir Unterstützung, auch durch Öffentlichkeit. Wir können dich dabei unterstützen.

süchtig

Internet, games, Alkohol, Cannabis, Nikotin, es gibt viele Möglichkeiten sich aus der realen Welt zurückzuziehen. Nicht alles ist gleich eine Sucht. Aber wenn Beziehungen ersetzt werden, du nicht mehr los kommst und die Gedanken darum kreisen, bieten wir dir Gespräche an.

Essen

Zuviel, zu wenig, wie zeigst du alles unter deiner Kontrolle zu haben oder tröstest dich und schützt dich vor den Anforderungen von außen? Leider ist ein zu wenig schon auf kurze Sicht lebensbedrohlich und ein zu viel auf längere Sicht. Daher: Bitte melde dich!

Konzentration

„ du musst dich nur konzentrieren..“ wer kennt nicht diesen Satz. Aber bei vollen und lauten Klassen, vielen Gedanken im Kopf gar nicht einfach. Manchmal erschweren sognannte Wahrnehmungsstörungen - also Schwierigkeiten des Gehirns Gesehenes oder Gehörtes zu verarbeiten, alles noch zusätzlich. Wir können dieser Frage auf den Grund gehen.

Ritzen

…wenn die Anspannung zu groß ist….wenn du am liebsten aus der Haut fahren könntest….wenn du dich wie betäubt fühlst…wenn der innere Schmerz zu groß ist Kann es ein Versuch sein Probleme zu lösen. Aber es ist nicht ungefährlich, hinterlässt Narben und die Probleme bleiben bestehen. Laß uns gemeinsam hinschauen.

Tics

Blinzeln der Augen, Schulterzucken und / oder ständiges Räuspern = „Schluckauf im Gehirn“. So kann man diese neurologische Störung bezeichnen, die bei emotionaler Beteiligung stärker wird. Tritt bei vielen Kindern auf, oftmals auch ein Zeichen bei emotionaler Belastung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen, die wir dir gerne zeigen.

Ängste

..“ essen Seele auf“ so heißt auch ein Film. Eigentlich sind Ängste erstmal ein guter Schutz Vorsicht walten zu lassen, aber wenn sie überhand nehmen, isolieren sie dich.

Freunde

Alle sind mittendrin, alle haben welche- nur dir fällt es schwer, fühlst dich unbeholfen und nicht interessant genug? Lass uns gemeinsam überlegen, wie es leichter werden kann.

Kopf- und Bauchweh

Sonntagabend oder Montagfrüh ständige Schmerzen, nur nicht in den Ferien. Oder auch sonst droht der Kopf zu platzen. Oft drückt der Körper Gefühle aus, die unaussprechbar erscheinen, manchmal auch nicht bewusst sind, wir können mit dir die Worte finden.

Traurigkeit

…umhüllt wie ein Eisblock…. Lähmt Denken, Gefühle und Bewegung….. Ist auch erst einmal ein wichtiges Gefühl Erlebnisse zu verarbeiten. Aber wenn deine Entwicklung dadurch zum Stillstand gerät, bieten wir dir Hilfe an.


Wir bitten um eine Anmeldung und Vereinbarung eines Termins zu unseren Sprechzeiten. Die Kosten werden, außer Begutachtungen, von den Krankenkassen zumeist übernommen.

Was ist SPV?

Die Sozialpsychiatrische Vereinbarung existiert nun schon über 20 Jahre. Ziel ist eine möglichst niederschwellige Versorgung in Zusammenarbeit mit den verschiedensten Unterstützungssystemen. Kinder und Jugendliche, die bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres bei uns erstmalig Termine hatten, können bis zum 21. Lebensjahr behandelt werden; darüber
hinaus eine Zeit noch bei Frau Seibert.

Kontakt mit uns aufnehmen:

Wann, warum und wie?

Warum zu einer SPV Praxis für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie? Und was gilt es zu beachten?

Erfahren Sie mehr

Für Kinder und Jugendliche

Frust, Wut, Angst...

Es bleibt unter uns, was du uns anvertraust.
Wir sind gerne Ansprechpartner für dich.

Hier einige Details für dich

Für Eltern

Was ist los mit meinem Kind?

Nicht alle Auffälligkeiten sind gleich der Beginn einer Störung oder Erkrankung. Aber wenn Sie sich verunsichert fühlen...

erhalten Sie hier mehr Informationen